Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihr Interesse am Bibelkurs! Um am Bibelkurs teilnehmen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Wenn Sie noch kein Konto haben können Sie sich kostenlos registrieren.
Alternativ können Sie den Kurs auch offline durchführen.

Mehr Informationen finden Sie in der Anleitung.

Bibelkurs für Kinder - Teil 15

Der Weg

Im 12. Bibelkurs haben wir gesehen, dass der Herr Jesus sterben musste, damit Gott Dir den Weg zeigen kann, auf dem Du zu ihm in den Himmel kommen kannst. Dahin möchtest Du doch sicher, nicht wahr? Wenn Du daran denkst, dass manchmal schon Kinder sterben, zum Beispiel durch Autounfälle oder Krankheit, dann siehst du, dass auch Kinder den Herrn Jesus als ihren Retter brauchen.

Aber welcher Weg führt denn nun in den Himmel? Das wollten die Jünger des Herrn Jesus auch wissen. Du kannst es im Johannes-Evangelium, Kapitel 14 Vers 1 bis 6 lesen. Der Herr Jesus hat den Jüngern vom Himmel erzählt (Vers 1 bis 3). Was fragt Thomas daraufhin?
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________

Welche Antwort gibt ihm der Herr Jesus? (Vers 6)
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________

Das bedeutet: Wenn Du den Herrn Jesus kennst, an ihn glaubst und ihm nachfolgst, bist Du auf dem Weg zum Himmel.

Bist du schon auf diesem Weg? Es gibt da einen schönen Gedichtvers:

Zwei Wege führen der Ewigkeit zu,
auf einem von beiden wanderst auch du.
Und gehst Du den breiten in sorgloser Ruh´,
wo bringst Du die unendliche Ewigkeit zu?

In diesem Vers wird von einem breiten Weg gesprochen. Was ist denn das für ein Weg? Wo kommt der an? Lies bitte dazu Matthäus 7 Vers 13 und 14. Eine Pforte ist eine Tür.
Wozu werden wir in Vers 13 aufgefordert?
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________

Durch die breite Tür passt man mit sehr viel Gepäck. Auch sehr schweres Gepäck braucht man nicht wegzulegen, um durch die breite Tür auf den breiten Weg zu kommen. Solches "Gepäck" sind zum Beispiel Sünden, böse Gewohnheiten, Feigheit, Unglaube - fällt Dir noch mehr ein?
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________

Aber - dieser Weg endet im Verderben, in der Hölle!

Um durch die schmale Tür gehen zu können, muss man alles Gepäck vorher ablegen. Sonst passt man einfach nicht da durch. Sogar "gute Werke", mit denen man sich den Himmel "verdienen" möchte, passen da nicht durch. Denn den Himmel kann man sich nicht verdienen!!!
Nur der Glaube an den Herrn Jesus bringt Dich dort hin.

Aber jetzt muss ich Dich doch fragen: "Ist es nicht sogar sehr schön, wenn man schweres Gepäck endlich ablegen kann?" Ich denke: "Ja!". Auf dem schmalen Weg sind nur Leute, denen der Herr Jesus ihr Gepäck abgenommen hat. Das heißt, dass Gott ihnen die Sünden vergeben hat, weil sie sie ihm bekannt haben.

Sie wissen, wo ihr Weg ankommt, nämlich:  ____________________ Sie wissen auch, dass der Herr Jesus sie lieb hat und bei ihnen ist. Was sagt er in Matthäus 28 Vers 20 (Ende)?:
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________

Wer hat es denn nun besser? All die vielen Leute, die auf dem breiten, bequemen Weg viel Gepäck schleppen und am Ende in der Hölle ankommen? Oder der, der ohne Gepäck den schmalen, oft steilen und manchmal unbequemen Weg mit dem Herrn Jesus geht, der im Himmel ankommt? Was meinst du?
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________

Hast Du noch eine Frage an mich?
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________
 __________________________________________________

Wer ist ist Gott? Was will er von mir? Und wie finde ich es heraus? Starten Sie unseren Bibelkurs auf www.gottbesserkennenlernen.de

Ausdruck von www.gottbesserkennenlernen.de/bibelkurs/kinder/15.
© www.gottbesserkennenlernen.de. Alle Rechte vorbehalten.